APE-MES – Die Technik

Zuverlässig, leistungsstark, benutzerfreundlich

  • modulares System bestehend aus Basispaket mit flexiblen Ausbaustufen
  • je nach Anforderungen und Wünschen skalierbar
    (von lizenzfreier PostgreSQL-Datenbank bis zur MS SQL Server-Datenbank)
  • Verarbeitung von Daten aus unterschiedlichen Quellen
    (SPS, SCADA, Datenbanken, Filetransfer, ERP Systeme)
  • Datenexport in unterschiedlichste Formate (bspw.  Excel, PDF)
  • Software-Updatemöglichkeit über zentralen Server
  • je nach Grad der Verfügbarkeitsanforderung - Redundante Ausführung Zugriff auch über Smartphone und Tablet für bestimmte Daten möglich

Der individuelle Baukasten

Baustein: Track & Trace

Der Funktionsbaustein Traceability erlaubt eine Rückverfolgung sämtlicher im Fertigungsprozess anfallenden und erfassten Daten. Dazu werden beispielsweise alle verwendeten Materialchargen, Prozessdaten, Zeitstempel und Qualitätsdaten in einem Produktdatensatz protokolliert. Dies ermöglicht eine produkt- und materialchargenbezogene Rückverfolgung aller für das Endprodukt relevanten Daten.

Baustein: externe Schnittstellen

Der Funktionsbaustein externe Schnittstellen eröffnet dem APE-MES die Möglichkeit, verschiedene Geräte oder Systeme anzubinden; egal ob über Standard-Kommunikationsprotokolle (Ethernet oder seriell), Datenbanken oder diverse Filetransfermöglichkeiten. So wurden in der Vergangenheit bereits die marktführenden Steuerungen, ERP-Systeme, Bildverarbeitungssysteme, Scanner, Waagen und Drucker angebunden.

Baustein: Reporting, Kennzahlen, OEE

Der Funktionsbaustein Reporting ermöglicht die Auswertung von erfassten und in der Datenbank abgelegten Daten. Alle Daten stehen dem Benutzer zur Weiterverarbeitung zur Verfügung. So können beispielsweise Maschinendaten aus der Produktion mit Materialdaten (aus der Materialverwaltung) und Auftragsdaten (aus übergelagerten ERP-Systemen) kombiniert werden oder aber auch Stückzahlen, Durchlaufzeiten und Maschinenstatuswechsel für die Berechnung von Kennzahlen wie dem OEE zusammengestellt werden.

Die Reports werden grafisch und/oder tabellarisch ausgeführt und können selbstverständlich exportiert und gedruckt werden.

... und viele weitere Funktionsbausteine